Microsoft soll „Porsche Design“-Laptop auf dem MWC zeigen

Symbolbild: Ein MacBook Air von Apple

Microsoft soll für den Mobile World Congress die Präsentation eines neuen Laptops geplant haben, der gemeinsam mit Porsche Design entstanden ist.

Bei Microsoft hat man sich einen, bis dato unbekannten, Hersteller geschnappt und bei Porsche Design angeklopft, ob man denn nicht mal gemeinsam einen Highend-Laptop auf den Markt bringen möchte. Das gute Stück, welches ein 2-1-Convertible mit abnehmbarem Tablet sein soll, wird wohl auf dem MWC 2017 gezeigt.

Über diesem Abschnitt seht ihr ein erstes Render vom Laptop, das finale Gerät wird aber vermutlich anders aussehen. Microsoft selbst ist aber nicht mit einem Stand in Barcelona vertreten, als Partner könnte Acer in Frage kommen. Wie beim Mate 9 stellt sich die Frage, wie groß der Einfluss von Porsche Design sein wird.

Ein extrem teures Convertible mit Windows 10 und Porsche Design-Schriftzug. Für den ein oder anderen mag das interessant klingen, aber wohl nur, wenn Geld keine große Rolle spielt. Nach dem Huawei Mate 9 Porsche Design kann man auch hier davon ausgehen, dass das Gadget am Ende überteuert sein wird.

Quelle WinFuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones