Microsoft: Das Surface Pro 5 wird es so schnell nicht geben

Microsoft wird so schnell kein Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Eine neue Pro-Generation wird mehr, als nur ein Prozessor-Upgrade beinhalten.

Bei Microsoft befindet man sich aktuell mitten in der Planung für ein Surface-Event am 23. Mai. Ein Surface Pro 5 werden wir dort aber nicht sehen. Ein Gerät mit einem solchen Namen müsste mehr, als nur ein Prozessor-Upgrade bieten. Das bedeutet aber nicht, dass wir kein „neues“ Surface Pro in ein paar Tagen sehen werden.

Vor ein paar Wochen hat sich nämlich schon angedeutet, dass das nächste Surface Pro eher ein Pro 4.5 ist. Kombiniert man diese Meldung mit der Aussage von Panay von Microsoft, dann ist am 23. Mai eher mit einem Surface Pro 4 2.0 zu rechnen. Es könnte ein Prozessor-Upgrade kommen, der Name dürfte aber bleiben.

„You’ll see that same meaningful impact when Pro 5, or Pro Next hits the market […] there’s no such thing as a Pro 5.“

Panos Panay, Microsoft

Anmerkung: Eine bedeutende Neuerung für das Surface Pro wäre laut Microsoft zum Beispiel eine viel bessere Akkulaufzeit, oder ein deutlich leichteres Modell.

Doch wozu veranstaltet Microsoft dann ein eigenes Event? Für ein bisschen bessere Hardware würde eine Pressemitteilung doch ausreichen? Immerhin findet nächste Woche auch die Build 2017 statt, dieses Event würde sich ebenfalls für eine „kleine“ Ankündigung eignen. Warten wir mal ab, was Microsoft geplant hat. Ich bin mir aber sicher, dass es in den nächsten Tagen weitere Meldungen dazu geben wird.

Quelle Cnet (via Engadget)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte