Microsoft: „Threshold“ soll ab 2015 alle Windows-Versionen vereinen

Microsoft Windows Logo Header

Während Microsoft damit begonnen hat das Update auf Windows 8.1 zu verteilen und wir noch auf Windows Phone 8.1 warten, haben die Arbeiten an der nächsten großen Version schon begonnen. Diese wird aktuell unter dem Codenamen „Threshold“ entwickelt und soll im Frühjahr 2015 erscheinen.

Bei Windows wird es in Zukunft einige Änderungen geben und einige davon werden größer sein, als das, was man von Windows (Phone) 7 zu Windows (Phone) 8 erreicht hat. Bei ZDNet hat man gelernt, dass das nächste wirklich große Update für Windows schon in der Entwicklung und für Frühjahr 2015 geplant ist. Der Codename für dieses lautet Threshold und es könnte sich dabei schon um Windows (Phone) 9 handeln.

Terry Myerson hat diese Bezeichnung zumindest schon in einer internen Mail benutzt und sprach dort wohl über die Version von Windows, die alle miteinander vereint. Zu den Bereichen gehört aber nicht nur Windows und Windows Phone, sondern auch die Spielekonsole Xbox, die in Zukunft noch mehr zu einem Multimedia-Gerät für das Wohnzimmer werden könnte. Alle Bereiche sollen in einem Windows vereint werden.

Die Pläne von Microsoft sind also größer, als nur Windows RT und Windows Phone verschmelzen zu lassen, man möchte ein Windows für das komplette Ökosystem. Ich muss zugeben, dass diese Pläne wirklich spannend klingen. Es wird interessant zu sehen, wie Microsoft das Problem mit den unterschiedlichen Geräten lösen möchte. Ein Smartphone hat immerhin andere Anforderungen, als ein Tablet, ein PC oder gar eine Spielekonsole. Und vielleicht kommen in Zukunft noch weitere Gadgets dazu.

Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg und für Microsoft gibt es im nächsten Jahr erst mal ganz andere Hürden, die es zu meistern gilt. Ich glaube, dass wir im nächsten Jahr einen spannenden Wandel bei Microsoft sehen werden. Das geht los bei einem neuen Chef und endet bei einem neuen Geschäftsbereich. Die Früchte davon werden wir, in Kombination mit Threshold, dann aber wohl erst im Frühjahr 2015 sehen.

quelle zdnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.