Mophie Juice Pack für das Samsung Galaxy Note 8 ausprobiert + Gewinnspiel

Mophie Juice Pack Samsung Galaxy Note 8 2018 01 24 05.43.54

Vor einiger Zeit konnte ich schon das Mophie Juice Pack für das Samsung Galaxy S8 ausprobieren. Im Grunde erhält der Käufer ein Case für das Smartphone, welches nicht nur das Gerät schützt, sondern auch noch mit Energie für den Notfall versorgt.

Der Akku im inneren des Cases versorgt das Galaxy Note 8 noch einmal mit zusätzlichen 2950 mAh. Durch einen Druck auf den rückseitigen Knopf wird anhand von vier LEDs jederzeit dargestellt, wieviel der aktuelle Akkustand noch beträgt. Langes (3 Sekunden) drücken des selben Knopfs lädt dann das eingeclipste Handy auf.

Mophie Juice Pack Samsung Galaxy Note 8 2018 01 24 05.42.17

Auf der Unterseite befindet sich ein USB Typ-C Anschluss über den zuerst das Handy und dann der Akku des Juice Packs geladen wird. Daneben gibt es noch eine Klappe, welche den direkten Zugang zum Stylus des Note 8 bietet.

Mophie Juice Pack Samsung Galaxy Note 8 2018 01 24 05.42.59

Der auf dem Note 8 unten angebrachte Lautsprecher wird über einen kleinen Kanal zur unteren Frontseite des Note 8 geleitet. Das ist sogar in meinen Augen ein kleiner Vorteil, da man den Speaker an dieser Position nicht so leicht verdeckt.

Die seitlichen Buttons für die Lautstärke werden durch das Case durchgereicht und durch Tasten auf dem Case ersetzt. Sie haben einen guten Druckpunkt und sind leicht zu ertasten.

Mophie Juice Pack Samsung Galaxy Note 8 2018 01 24 05.45.41

Das Juice Pack kann abgesehen vom USB Typ-C-Anschluss auch drahtlos per QI aufgeladen werden. Hier gibt es übrigens noch einen weiteren Standard zu verzeichnen. Er hört auf den Namen Charge Force und besagt im Grunde, dass in der Rückseite auch noch starke Magneten untergebracht sind, die es beispielsweise ermöglichen, das Gerät an eine entsprechende Charge Force-Autohalterung durch einfaches auflegen zu befestigen, um dann via QI direkt den Ladevorgang zu starten.

Die Ober- und Unterseite des Cases stehen leicht über das Display raus und bieten so einen Schutz für das Smartphone. Das Case selbst fühlt sich an wie Silikon ist aber nicht unbedingt rutschig. Das Mophie Juice Pack wiegt schlappe 112 Gramm. Das an sich ist natürlich nicht viel, aber da kommt ja auch das Note 8 noch dazu.

Zusammen wiegt dann das Handy nebst Case etwas über 300 Gramm. Am Ende hat der Käufer also so schon einen kleinen Ziegelstein in der Hand, aber man darf auch nicht vergessen, dass man ein hochwertige Case plus Akku zusätzlich am Mann hat.

Was bringt das Ding?

Auf dem Papier soll das Juice Pack für 33 Stunden mehr Akkulaufzeit sorgen. Da wir alle wissen, dass das nur theoretische Werte sind, versuche ich es anhand meines Alltags zu erklären. Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich das Juice Pack voll geladen. Mein Note 8 war heute früh um 5:30 Uhr zu 100 % geladen.

Nach ein paar Stunden Nutzung habe ich testweise lang auf den Charge-Button gedrückt und bin zum jetzigen Zeitpunkt (15:00 Uhr) wieder bei 100 % Akku am Note 8 und bei zwei von vier LEDs am Case. Abends (22:30 Uhr) hatte ich dann (zwischenzeitlich nochmal kurz einen Ladevorgang über das Case gestartet) etwas über 80 % auf dem Note 8 stehen.

Zu dieser Zeit würde ich normalerweise um die 20 Prozent verzeichnen. Das ist im Grunde ein guter Wert und würde umgerechnet bedeuten, dass ich mit dem Case zwei statt einem Tag über die Runden komme.

  • Dauer für eine komplette Ladung des Cases selbst mit einem 2A Netzteil betrug ca. 2 Stunden. (10:30 Uhr bis 12:40 Uhr)
  • Ladevorgang des ausgeschalteten Note 8 über das Case: 70 % in ca. 2 Stunden. Dann war der Akku im Case leer. Für diesen speziellen Fall würde ich dieses Case aber nicht nutzen. Eher, um während des Ladevorgangs weiter mit dem Note 8 arbeiten zu können.

Und sonst noch?

  • NFC funktioniert im Case leider nicht mehr.
  • Wenn auch das Note 8 IP-Zertifiziert ist – das Mophie Juice Case ist es nicht!
  • Eine Öffnung für den Klinkenstecker ist in das Case integriert worden. Allerdings dürften manche Kopfhörer nicht mehr passen, da die ca. 7mm breite Öffnung ca. 8mm ins Gehäuse ragt und überbrückt werden muss.
  • USB-OTG scheint im Case nicht mehr zu funktionieren. Einen kleinen USB-Hybrid-Stick habe ich testweise mit und ohne Case ausprobiert und er wurde nur ohne Case erkannt.

Gewinnspiel

Update

**Gewinnspiel ist beendet**

Random.org hat kurz für uns die Position der Glücksfee bezogen und den folgenden Kommentar als Gewinner gezogen:

Kontaktaufnahme zwecks Adressübergabe folgt umgehend per Mail. Dann geht das Paket auch direkt raus.

Viel Spaß damit!

Wir haben freundlicherweise ein Mophie Juice Pack für das Galaxy Note 8 für eine Verlosung erhalten. Um in den Lostopf zu rutschen, genügt es einen Kommentar mit der Antwort auf die Frage: „Wie lange kommt ihr ohne extra Akku mit eurem Smartphone über die Runden?“ hier unter dem Beitrag zu hinterlassen.

Der Gewinner wird nach Teilnahmeschluss (11. Februar 2018 um 23:59 Uhr) per Zufallsgenerator bestimmt und erhält den Gewinn anschließend nach Kontaktaufnahme von mir zugesandt.

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein, eine Postanschrift in Deutschland besitzen und bitte in Disqus eure korrekte Mail-Adresse nutzen, damit ich euch kontaktieren kann. Bitte die Mail-Adresse NICHT in den Kommentar schreiben.

Fazit zum Mophie Juice Pack

Das Mophie Juice Pack für das Galaxy Note 8 ist gut verarbeitet und das Konzept finde ich durchaus interessant. Das Case trägt allerdings auf und macht das sonst sehr schlanke Note 8 auf der einen Seite etwas unhandlich, auf der anderen Site schützt es das Smartphone aber auch bei kleinen Stürzen.

Ich persönlich würde eher zu einer Powerbank tendieren. Aber auch die sind nicht perfekt. Ein Nachteil einer Powerbank bleibt das Ladekabel, welches den einen oder anderen auch stören könnte, wenn man beispielsweise während des Ladevorgangs weiter mit dem Handy arbeiten möchte.

Preislich liegt das Mophie Juuice Pack bei aktuell 99,- EUR. Amazon bietet davon viele Versionen für die unterschiedlichsten Geräte an.

Wertung des Autors

Michael Meidl bewertet mophie juice pack Note 8 mit 4.0 von 5 Punkten.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung