Moto G5 (Plus): Update auf Android Oreo startet in ersten Ländern

Erst gestern wurde bekannt, dass das Moto G5S Plus so langsam mit Android 8.1 Oreo versorgt wird, heute folgen gute Nachrichten für das Moto G5 und Moto G5 Plus. Auch hier wurde der Rollout einer Aktualisierung auf Android 8 Oreo in ersten Ländern gestartet.

Motorola bzw. Lenovo hat sich mit den Updates wieder einmal viel Zeit gelassen, nun geht es aber Schlag auf Schlag. Kurz nach dem Moto G5S Plus erhalten nun auch die beiden älteren Modelle Moto G5 und Moto G5 Plus in ersten Ländern ihr wohlverdientes Update auf Android 8 Oreo. Vermutlich handelt es sich auch hier um Android 8.1 Oreo, die beinahe aktuellste Android-Version nach dem neuen Android 9.0 Pie.

Im offiziellen Lenovo-Forum verkündete ein Support-Mitarbeiter von Motorola, dass Oreo für das Moto G5 momentan in Mexiko verteilt wird, das Moto G5 Plus wird hingegen in Brasilien und Indien mit dem Update versorgt. Dort wird die Verfügbarkeit, wie für einen Staged Rollout üblich, erst nach und nach auf allen Geräten gegeben sein, sodass man sich unter Umständen noch einige Tage gedulden muss.

Wichtiger ist aber, dass selbstverständlich weitere Länder in Planung sind. Wann das Moto G5 und Moto G5 Plus hierzulande exakt ihr Update auf Android 8 Oreo erhalten werden, lässt sich momentan noch schwer sagen. So gut wie sicher ist jedoch, dass es nun, da die Aktualisierung fertiggestellt wurde und bereits in einigen Ländern verteilt wird, nicht mehr allzu lange dauern wird.

Quelle: Lenovo via: Smartdroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.