Motorola Droid RAZRMAX: Neues Razr mit größerem Akku geplant?

Ein Nachteil von dünnen Smartphones mit riesigen Displays und allen möglichen Extras ist mit Sicherheit die Akkuleistung. Nutzt man moderne Smartphones unterwegs und ruft damit nicht nur ab und zu seine Mails ab, dann kann man sie eigentlich am späten Abend schon wieder an die Steckdose hängen. Auch das Motorola Droid Razr ist einer dieser Kandidaten.

An der dünnsten Stelle misst das Razr gerade mal 7,1 mm, klar dass bei dieser Ausstattung nicht noch ein großer Akku reinpasst. Es gibt jedoch Hinweise auf ein Droid RAZRMAX, diese Bezeichnung haben die Jungs bei pocketnow in den Exif-Daten eines Bildes entdeckt. Solche Informationen und Screenshots lassen sich natürlich sehr leicht fälschen.

Ich habe bei pocketnow aber selten das Gefühl gehabt, dass man hier etwas pushen will, was gar nicht exisitiert. Außerdem will einer ihrer Leser auch von einem Mitarbeiter bei Verizon erfahren haben, dass ein solches Modell auf dem Weg ist. Neben dem Razr mit Tastatur könnte Motorola Anfang 2012 also vermutlich auch ein dickeres Razr mit mehr Akkuleistung vorstellen.

Dann vielleicht auch mit HD-Display wie sein Bruder aus China. Wie es um die Akkuleistung des Motorola Droid Razr steht erfahrt ihr in den nächsten Tagen, denn nach dem Unboxing wird es dann auch an dieser Stelle einen Testbericht des Androiden geben. Und vielleicht haltet ihr ja schon bald selbst eins in den Händen, denn wir werden im Dezember auch eins verlosen ;)

Was ist euch wichtiger, mehr Akku oder lieber ein schmaleres Gerät?

Quelle: pocketnow

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.