Motorola Migrieren: Datenauswahl nach Update möglich

Motorola Migrieren

Mein Motorola Moto G meldete letzte Nacht mal wieder ein Update der App „Motorola Migrieren“. Diese war bereits von Motorola vorinstalliert, wird aber über Google Play aktualisiert. Die entscheidende Neuerung des Updates ist die Möglichkeit, zu übertragende Inhalte einzeln auswählen zu können. Zudem ist es nun möglich, SIM-Kontakte automatisch in ein bevorzugtes Google-Konto zu importieren. Auch gibt es jetzt neue Einstellungsmöglichkeiten, wenn das alte Telefon den verfügbaren Speicher des neuen Telefons beim Importvorgang überschreiten sollte. Die üblichen kleineren Fehlerbehebungen sind ebenfalls an Bord.

Motorola Migrieren überträgt generell Daten von Android (2.2 und höher) und iPhone (über iCloud) auf das Moto X, Moto G, Droid Maxx, Droid Mini und Droid Ultra. Eine nützliche Sache für alle Systemwechsler.

Motorola Migrate
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen