Inklusive Updategarantie: Motorola mit Android-One-Smartphone

Motorola Android One
motorola one

Motorola hat aktuell das „motorola one“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Android-One-Smartphone mit Updategarantie und Notch.

Zwei Updates auf das neueste Android Betriebssystem sowie drei Jahre lang monatliche Sicherheits-Updates, das verspricht Motorola für das One-Gerät. Man mogelt aber etwas, denn das motorola one wird zunächst noch mit dem nicht mehr aktuellen Android O auf dem Markt kommen und erhält dann Betriebssystem-Upgrades auf Android P und Android Q.

Auch die Motorola-Anpassungen und -Features namens „moto experiences“ sollen an Bord sein. Weiterhin hat sich Motorola zu den Spezifikationen geäußert. So verfügt das Gerät unter anderem über ein 5,9 Zoll große HD + 19:9 Max Vision Display (1.520 x 720 Pixel).

Snapdragon 625 und 4 GB RAM

Verbaut sind zudem eine 13-Megapixel-Kamera, eine 8-Megapixel-Selfie-Kamera, Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, 4 GB RAM, 64 GB Speicher (+ microSD), eine TurboPower-Ladefunktion und ein Qualcomm Snapdragon 625 (2,0 GHz) Octa-Core-Prozessor,

Motorola one ist in verschiedenen Ländern Europas – auch in Deutschland – für 299 Euro ab Oktober 2018 erhältlich. Für die Ausstattung ist der Preis noch okay und mit einer Updategarantie kann wohl kaum ein Hersteller punkten. Rein von den Spezifikationen her, könnte das Pocophone oder auch das Xiaomi Mi A2 interessante Alternativen sein, die allerdings leider kein NFC besitzen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.