Motorola: Von fast null auf sechs Prozent

Motorola Moto X Review_MG_7694

Motorola hat bereits bekannt gegeben, dass das Moto G das erfolgreichste Smartphone in der Geschichte des Unternehmens ist. Ein wichtiger Markt ist Europa und vor allem in Großbritannien ist das Modell ein großer Erfolg.

Von knapp null auf sechs Prozent Marktanteil bei den Verkäufen von Smartphones in Großbritannien, das Motorola Moto G ist ein Erfolg. Kantar Worldpanel, die sich mit der Entwicklung des Marktes beschäftigen, haben herausgefunden, dass das Moto G bei den männlichen Nutzern zwischen 16 und 24, die ein geringes Einkommen haben, ein Hit ist. Das Publikum informiert sich laut Kantar vor dem Kauf von einem neuen Smartphone. Knapp die Hälfte der Käufer hat das Moto G online bestellt.

Android hat in Europa einen Marktanteil von 68,9 Prozent, gefolgt von iOS mit 19 Prozent und Windows Phone mit 9,7 Prozent. Motorola ist an diesem Erfolg nicht ganz unbeteiligt. Es sieht also ganz so aus, als ob Motorola, kurz bevor Lenovo die Leitung übernehmen wird, noch mal einen echten Hit auf den Markt gebracht hat. Da ist es nur logisch, dass Lenovo die Marke Motorola weiterhin nutzen möchte.

Günstige und qualitativ hochwertige Smartphones von Motorola sind also gefragt. Etwas anders sieht es aber im High-End-Markt aus. Hier konnte in den letzten Monaten vor allem LG zulegen, die für das G2 viel positive Kritik bekommen haben. Ein solches Modell fehlt Motorola noch. Aber für Motorola ist erst mal Wachstum wichtig und am schnellsten wächst man mit günstigen Geräten. Ich bin jedenfalls mal gespannt, was Motorola noch so alles in Planung für 2014 hat. Momentan macht man jedenfalls einiges richtig und weiß auch, wie man für eine Menge Buzz sorgt.

via techcrunch quelle kantar

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.