mytaxi startet WhatsApp-Service

Nachdem die Taxi Deutschland eG den Dienst „WhatsApp Taxi“ kürzlich gestartet hat, legt nun auch der Platzhirsch mytaxi mit solch einem Angebot nach.

Ab sofort unterstützt mytaxi also auch die Taxibestellung über den WhatsApp Messenger. Kunden könnt direkt aus einem WhatsApp Chat heraus ein Taxi ordern, ohne dafür die App zu wechseln.

So funktioniert es:

  1. Ihr müsst einmalig die Nummer 0170 3366650 zur Eurer Kontaktliste hinzufügen
  2. Zum Bestellen eines Taxis sendet Ihr Euren aktuellen Standort an diesen Kontakt.

Der Service hält den Kunden dann im Chat jederzeit über den aktuellen Stand auf dem Laufenden. So wird beispielsweise automatisch der Eingang der Bestellung bestätigt oder es gibt eine Info, wenn ein Fahrer die Tour angenommen hat. Eine weitere WhatsApp-Nachricht informiert den Kunden, wenn der Fahrer auf dem Weg zu ihm ist. Auch die voraussichtliche Zeit bis zum Eintreffen des Taxis wird per WhatsApp übermittelt. Bei Ankunft des Fahrzeugs wird nochmals eine kurze Benachrichtigung versendet.

mytaxi whatsapp

Ist der Kunde bereits ein registrierter mytaxi-Nutzer mit hinterlegtem Zahlungsmittel (PayPal oder Kreditkarte), kann der mytaxi Fahrer am Ende der Fahrt die Cash-Tour in eine „Bezahlen per App Fahrt“ umwandeln.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen