N26 Metal ab sofort verfügbar

N26 Metal
N26 Metal

Wie bereits angekündigt, ist N26 Metal ab heute verfügbar. Es handelt sich dabei um das gehobene Premium-Konto-Modell der „mobilen Bank“ N26.

N26 Metal nimmt einen zweiten Anlauf und will einiges besser machen, als noch in der geschlossenen Testphase im letzten Jahr. Das Premium Konto-Modell von N26 basiert auf N26 Black, bietet aber weitere Vorzüge. Preislich geht es weiter nach oben, immerhin 16,90 Euro pro Monat werden nun für N26 Metal fällig.

So erhalten Metal-Kunden nun eine kontaktlose, handgefertigte und 18 Gramm schwere N26 Metall-Mastercard (Debit). Diese weist eine Edelstahloberfläche mit Lasergravur auf. Zudem hat sie eine mattschwarze doppelte Beschichtung. Name und Kartennummer befinden sich auf der Rückseite.

Teil des N26 Metal Angebots ist zudem ein Partnerprogramm, welches im personalisierten Bereich der N26-App zu finden ist. Inzwischen sind Marken wie WeWork, GetYourGuide, Babbel und Caya Teil des Partnerprogramms, die neben weiteren Partnern auch auf der N26-Website zu finden sind.

Zu N26 Metal →

https://www.youtube.com/watch?v=kzoiQPC9LHc

N26 Logo auf Smartphone
N26 Black wird teurer19. Juni 2018 JETZT LESEN →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife