Nachrichten mit Google Fast Flip für Desktop, Android und iPhone optimiert lesen

Print-und Online-Artikel über dein Handy zu durchsuchen, kann sich oft als schwierige Aufgabe entpuppen. Es gibt vielen verschiedenen Websites zu besuchen und gerade Medien-Seiten laden meist etwas länger.

Natürlich ist es auf mobilen Geräte etwas schwieriger, Handys und Smartphones haben kleinere Bildschirme, langsamere Internet-Verbindungen und weniger komfortabel Tastaturen.

Um dieses Problem zu lösen, veröffentlicht Google nun Fast Flip für Computer, iPhone und Android-basierte Geräte. Google Fast Flip kombiniert einige der besten Eigenschaften des Lesens von Artikeln in gedruckter Form.

Diese Webanwendung ist auf die Bedienung per Finger optimiert und lässt sich intuitiv bedienen. Man kann sein eigenes Nachrchteblatt zusammenstellen, indem man diverse Inhalte kombiniert

FastFlip läuft auf dem Desktop-PC sowie unter Android und auf dem iPhone, derzeit aber nur in englischer Sprache.

Jetzt FastFlip testen fastflip.googlelabs.com

via

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Monese startet mit Google Pay in Deutschland in Fintech

Apple Watch Series 5 im Unboxing in Wearables

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones