NES Classic Mini: Nintendo stellt die Retro-Konsole (vermutlich) ein

Vergangenes Jahr stellte Nintendo mit der NES Classic Mini eine Retro-Konsole vor, welche mit grandiosen Verkaufszahlen überzeugte. Obwohl die Nachfrage weiterhin sehr groß ist, wird der Verkauf nun – zumindest in den USA – eingestellt.

Groß war der Hype um die NES Classic Mini, als sie im Sommer vergangenes Jahres vorgestellt wurde. Zeitweise war die Retro-Konsole kaum mehr zu bekommen, die Lager sämtlicher Händler leer. Auch heute werden aufgrund der hohen Nachfrage noch teils abstruse Preise für das Produkt verlangt, welches ursprünglich für günstige 59 Euro auf den Markt kam. Möchte man es momentan erwerben, muss man bei gängigen Online-Shops mindestens 100 Euro bezahlen.

Verkauf in den USA geht zu Ende

In den USA wird die NES Classic Mini, dort NES Classic Edition genannt, schon bald gar nicht mehr erhältlich sein. Einem offiziellen Statement zufolge, sollen diesen Monat die letzten Modelle an die Händler ausgeliefert werden, danach sei Schluss. Die Konsole sei nie als dauerhaftes Produkt geplant gewesen, weshalb der Verkauf nun eingestellt werden soll.

Für den deutschen bzw. europäischen Markt liegt zum aktuellen Zeitpunkt noch kein Statement seitens Nintendo darüber vor, ob die NES Classic Mini auch hierzulande bald nicht mehr verfügbar sein wird. Fest steht: Alle die zu Beginn noch zum niedrigen Preis zuschlagen konnten, können sich glücklich schätzen. Günstiger wird die Konsole bei einer bevorstehenden Einstellung nämlich auf keinen Fall mehr.

Quelle: IGN

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.