Nest startet noch im September in der EU – in Deutschland später

Hardware

Das Google-Unternehmen Nest hat bekannt gegeben, dass man noch Ende dieses Monats im EU-Bereich seine Produkte vertreiben möchte. Angefangen wird in Belgien, Frankreich, Irland und Niederlande – die restlichen EU-Staaten sollen sehr bald folgen.  

Nest vertreibt seit längerem smarte Thermostate sowie Rauchmelder, die über eine mobile Anwendung gesteuert werden, beziehungsweise dort im Notfall Alarm schlagen. Die Produkte waren bisher jedoch nur in den USA, Kanada und in Großbritannien erhältlich. Wie Nest nun bekannt gegeben hat, möchte man nun auch in den EU-Markt eintreten und dort die Produkte anbieten. So sollen bis Ende September die Artikel von Nest in Belgien, Frankreich, Irland und Niederlande erhältlich sein. Im abschließenden Satz zur Ankündigung heißt es, dass der Rest der Welt ebenfalls bald damit versorgt werden soll.

Ich finde den Schritt auf jeden Fall gut und bin sehr gespannt, wann die Produkte auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein werden. Würdet ihr euch Thermostate und Rauchmelder von Nest kaufen?

Via iMore Quelle Nest


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.