Netflix: Tschüss Sterne, Hallo Daumen

Das alte Bewertungssystem bei Netflix ist Geschichte. Ab sofort geben nicht mehr die Anzahl der Sterne, sondern Daumen hoch oder runter den Ton an.

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Netflix das Bewertungssystem demnächst überarbeiten möchte. Die Sterne sollten verschwinden und Daumen kommen. Das ist nun offiziell. In einem Blogeintrag hat der Streamingdienst diese Änderung heute bestätigt. Ab sofort heißt es also Daumen hoch oder Daumen runter.

Netflix has had star ratings for much of our history, but we’ve learned through over a year of testing that while we’ve used stars to help you personalize your suggestions, many of our members are confused about what they do.

Laut Netflix war das alte System nicht so richtig passend für die Bewertung einer Serie oder eines Films. Im folgenden Video erklärt man auf anschauliche Weise, und mit einem kleinen Tinder-Vergleich, warum Daumen besser sind. Neu ist auch eine Prozentangabe neben den Inhalten, die speziell für euch angepasst wurde.

In contrast, when people see thumbs, they know that they are used to teach the system about their tastes with the goal of finding more great content. That’s why when we tested replacing stars with thumbs we saw an astounding 200% increase in ratings activity.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte