Neu bei Zattoo: Die Live-Pause

Zattoo

Nutzer des Online-TV-Anbieters Zattoo erhalten mit der „Live-Pause“ ab sofort eine neue Funktion, die den TV-Konsum flexibler gestalten soll.

Ab sofort können Zattoo-Kunden mit der Live-Pause den aktuellen Stream für maximal 90 Minuten pausieren. Nach Ablauf dieser Zeitspanne startet der Stream wieder automatisch. Wird eine Sendung mit der neuen Funktion pausiert, so können Inhalte innerhalb der Pause auch übersprungen werden. Die Live-Pause kann mit dem Zattoo PREMIUM- und dem Zattoo ULTIMATE-Abo genutzt werden.

Technisch basiert die Live-Pause auf NPVR (network-based personal recording) Technologie. Die TV-Sendung wird während des Pausierens vorübergehend aufgezeichnet. Die so gebufferten Inhalte werden gelöscht, sobald der Pausemodus beendet oder der TV-Kanal gewechselt wird.

Die Live-Pause kann generell auf allen Plattformen angewendet werden, allerdings zurzeit noch nicht auf Samsung, Xbox und Windows. Vorwärtsspulen innerhalb der 90-Minuten-Pause ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht bei allen Sendern möglich. Beispielsweise kann bei den Sendern von RTL oder ProSieben nicht vorgespult werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.