Nexus 6 in freier Wildbahn

Hardware

Das nächste Google-Smartphone soll Nexus 6 heißen und von Motorola gebaut werden. Erste Infos und ein Renderbild haben wir die Tage bereits gesehen. Kurz gesagt, das Android-Gerät wird technisch mit einer ansprechenden Ausstattung punkten können, sich laut den derzeitigen Informationen aber eher in Richtung Phablet bewegen. Zudem bietet es Dual-Frontlautsprecher, was sich auf die Gehäusegröße nicht gerade positiv auswirkt. Wie groß das Nexus 6 wirklich rüberkommt, ist aktuell auf zwei Fotos zu sehen, die ein Vorserienmodell in freier Wildbahn zeigen sollen.

Das Gerät ist vermutlich mit einem 5,9 Zoll große Quad-HD-Display (2560 mal 1440 Pixel, 496 PPI) ausgestattet. Rein von der Displaydiagonale liegt das Nexus 6 in etwa jeweils 1 Zoll zwischen Nexus 5 und Nexus 7. Weiterhin an Bord sollen ein 3200+ mAh großer Akku, Android „L“ und eine 2-Megapixel-Frontkamera sein. Auch soll das Nexus 6 den gleichen Aluminiumrahmen wie das Moto X 2014 aufweisen und ebenso über Motorolas Turbo-Lademodus verfügen.

Auch wenn das gute Stück technisch wahrscheinlich ein Leckerbissen wird, dürften sich viele Nutzer aufgrund der Größe eine Anschaffung zweimal überlegen, oder?


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.