Nexus 6P mit 128 GB möglich

nexus 6 leak huawei

Am 29. September wird Google unter anderem neue Nexus-Smartphones zeigen. Der Termin ist bereits bestätigt und auch die Namen Nexus 5X (von LG) und Nexus 6P (von Huawei) sollen nach aktuellen Informationen sicher sein. Was ebenso wahrscheinlich ist, dass man beim Nexus 6P den Speicher nicht per microSD-Karte erweitern können wird. Das ist aber eventuell nicht all zu schlimm, denn nach Informationen von Androidpolice, soll das Nexus 6P das erste Nexus-Smartphone mit bis zu 128 GB internem Speicher sein.

Höchstwahrscheinlich wird es das Gerät mit 32 GB, 64 GB und 128 GB internem Speicher geben, wobei sich die Modelle wie üblich durch verschiedene Preisstufen unterscheiden. Im Hinblick auf Apps mit hochauflösenden Grafiken, anspruchsvollen 3D-Spielen und auch 4K-Videoaufnahmen sicher keine schlechte Sache.

Wichtig wäre nur, dass Google dann beim Preis auf eine faire Lösung setzt und vor allem die größte Version auch gleichzeitig mit den anderen beiden Versionen verfügbar macht. Bei anderen Herstellern ist es ja leider immer noch oft so, dass man auf die Ausgaben mit dem größten Speicher länger warten muss.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung