Ninebot Plus: Xiaomi präsentiert neuen Scooter mit integrierter Kamera

Xiaomi hat mit dem Ninebot Plus einen neuen Scooter vorgestellt, der mit zahlreichen interessanten Funktionen daherkommt. Unter anderem kann er beim Befördern von Einkäufen autonom seinem Besitzer folgen und hat eine Kamera integriert.

Xiaomi hat mit dem Ninebot Plus eine verbesserte Variante des 2015 angekündigten Ninebot Mini vorgestellt. Das neue Modell verfügt über ähnliche Abmessungen, wird wieder mithilfe der zwischen den Beinen zu platzierenden Lenkstange gesteuert und verfügt über zwei 11-Zoll-Räder. Mit seinen zwei 400-Watt-Motoren erreicht der Ninebot Plus eine Maximalgeschwindigkeit von 18 km/h, wobei seine maximale Reichweite 35 Kilometer beträgt. Danach muss er in etwa 5,5 Stunden aufgeladen werden.

Autonome Fahrmodi

Interessant wird der Ninebot Plus durch einige neue Funktionen, die im Alltag teilweise recht praktisch sein könnten. So lässt sich der Scooter erstmals auch zum Transport von Einkäufen verwenden, wobei er sich selbstständig stabilisiert und in einem „Follow Me“-Modus seinem Besitzer automatisch folgt. Aktiviert werden kann das Feature über die Smartphone-App oder eine neue Fernbedienung, deren Akkulaufzeit rund 9 Stunden beträgt.

FullHD-Kamera zwischen den Beinen

Ebenfalls neu ist, dass Xiaomi dem Ninebot Plus eine Kamera spendiert hat. Diese sitzt oberhalb der Lenkstange – also zwischen den Beinen des Fahrers – und filmt von dort aus nach vorne. Dabei handelt es sich um ein Modell mit einer FullHD-Auflösung, welches auf drei Achsen optisch stabilisiert ist und einen 104°-Weitwinkel besitzt. Die Aufnahmen dürften eine ordentliche Qualität besitzen, persönlich frage ich mich jedoch, wie häufig man solch ein Produkt zum Filmen verwenden möchte.

In China kostet der Ninebot Plus 3.499 Yuan, was in etwa 453 Euro entspricht. Da eine Verwendung auf öffentlichen Wegen in Deutschland vermutlich wieder verboten sein wird, dürfte ein Import nicht sonderlich interessant sein.

Quelle: Xiaomi via: GizmoChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.