Nintendo auf der E3 2018

Nintendo Switch

Nach Microsoft und Sony zündete auch Nintendo sein E3-Feuerwerk und das bestand zum größten Teil aus Super Smash Bros. Ultimate für die Switch.

Und der Name ist Programm, denn Nintendo hat es sich zum Ziel gesetzt alle bisher verfügbaren Spieler der SSM-Spiele einzubauen. Das ist ihnen gelungen und war wohl ein großes Stück Arbeit (sprich: Lizenzverträge mussten erneuert werden).

Neue Spieler sollte man daher nicht so viele erwarten, dieses Spiel soll eher das „ultimative“ Spielerlebnis der Reihe bieten. Und das eben auch noch mobil.

Als Fan der Reihe bin ich zufrieden und freue mich auf SSMU, aber neben Fortnite ist mein Highlight eigentlich fast schon Mario Party. Damit hätte ich erst 2019 gerechnet. Ein Spiel, welches sich wunderbar mit einer kleinen Gruppe an Freunden spielen lässt.

Fortnite wurde bestätigt und kommt noch heute und das war es auch schon mit den großen Titeln. Es gab noch viele kleine Details, aber leider keine Infos zu Yoshi, Metroid Prime 4 und Co. Ich vermute fast, dass da sehr bald noch eine weitere Direct für 2018 folgen wird. Vor allem mit Yoshi hätte ich eigentlich fest gerechnet.

Die Komplette E3-Keynote gibt es ganz am Ende, doch wenn ihr euch die 25 Minuten Smash Bros. gegönnt habt, dann habt ihr im Grunde auch die Direct gesehen.

Nintendo auf der E3 2018: Die Trailer

Nintendo E3 2018 Keynote

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.