Noch 2016: Kostenloses WLAN in jedem ICE

Die Deutsche Bahn hat sich heute verpflichtet in jedem ICE bis Jahresende eine kostenlos WLAN-Verbindung anzubieten. Das gilt auch für die zweite Klasse.

Schon seit Dezember 2014 ist bekannt, dass die Deutsche Bahn kostenloses WLAN in jedem ICE anbieten möchte. Anfang des Jahres äußerte man sich dann aber ganz vorsichtig und gab an, dass dieses Projekt wohl nicht umzusetzen sei. Der Grund: Es mangelte an Bandbreite. Dieses Problem möchte man jetzt aber lösen.

Bund und Bahn unterzeichneten am Mittwoch eine Vereinbarung in Berlin, die es vorsieht, dass die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt so genannte „digitale Mobilitätsrevolution“ bei der Bahn noch 2016 durchgesetzt wird. Auch die Mobilfunkanbieter haben dort zugesichert alle ICE-Strecken an mobiles Breitband anzubinden. Die Bahn soll ein Ort „zum Arbeiten und zur Kommunikation“ werden.

ICE-Reisende dürfen sich also, sofern ihre Strecke noch nicht mit kostenlosem WLAN von der Deutschen Bahn versorgt wird, über solches bis Ende 2016 freuen. Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Ich bin gespannt, ob das alles wie geplant klappt.

„Bei der DB verstehen wir die digitalen Technologien und die neuen Kundenbedürfnisse und Marktveränderungen als Motor des Fortschritts. Mit der DB 4.0 arbeiten wir offensiv an drei Handlungsfeldern: […] an der Schnittstelle zum Kunden […] an verbesserten internen Prozessen und Abläufen und […] an der intelligenten Nutzung neuer, datenbasierter Geschäftsmodelle.“

Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG

Quelle BMVI (via heise)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.