Nokia EOS: Neue Gerüchte zum nächsten Kamera-Flaggschiff

nokia_pureview_header

Schon im Januar machte ein Gerät mit der Bezeichnung Nokia EOS die Runde in der Gerüchteküche, es soll sich hier um Nokias nächstes Kamera-Flaggschiff nach dem 808 PureView und Lumia 920 handeln. Nachdem Symbian mittlerweile ja auch von offizieller Seite als tot bezeichnet wurde, dürfte nun klar sein, dass es keinen Nachfolger für das 808 geben wird und das nächste PureView-Modell definitiv mit Windows Phone auf den Markt kommt. Diese Meldung machte ja auch bereits im Februar die Runde. Laut einer älteren Meldung des Guardian soll Nokia im nächsten Modell eine „echte“ PureView-Kamera einbauen, das Lumia 920 wurde nämlich gerne mal wegen dieser Bezeichnung kritisiert. Nokia wollte angeblich nur den Markennamen PureView für die Vermarktung des aktuellen Windows Phone nutzen.

Beim nächsten Modell, welches intern wohl als EOS bezeichnet wird, soll sich das jedoch ändern. Die Gerüchte häufen sich jetzt, dass Nokia hier ebenfalls auf ein Kamera-Modul mit 41 Megapixel setzen könnte. Nokia soll momentan zwei Versionen, eine mit Dual-Core und eine mit Quad-Core-Prozessor, testen, der Akku dürfte wie beim Lumia 920 etwa 2000 mAh stark sein, beim Display soll man sich wie auch beim Lumia 928 für Super-Amoled entschieden haben und es gibt wohl einen FM Transmitter. Wann das Nokia EOS auf den Markt kommen wird ist noch nicht sicher, es soll jedoch erstmal ein paar Monate ein exklusives Modell für den Netzbetreiber AT&T sein.

Ich hoffe doch mal, dass Nokia jetzt nicht auch noch anfängt für jeden amerikanischen Netzbetreiber spezielle Modelle zu bauen, die wir dann erst wesentlich später oder vielleicht auch gar nicht in Europa sehen werden. Die Gerüchte um ein Windows Phone mit der PureView-Kamera des Nokia 808 klingen allerdings interessant und Nokia hat ja auch schon angekündigt, dass man dieses Jahr weitere Innovationen auf den Markt bringen möchte. Ein Lumia 930 mit Windows Phone 8.1, einem schmalen Gehäuse aus Aluminium und einer solchen Kamera dürfte bei einigen von uns jedenfalls ganz weit oben auf der Wunschliste für das Weihnachtsgeschäft 2013 stehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.