Nokia: Neue Apps für das Lumia-Portfolio und Stellungnahme zum WP8-Update

Nokia war ein wichtiger Bestandteil der Eröffnungskeynote auf der Windows Phone Summit 2012 und das Unternehmen hat sogar die Chance bekommen hauseigene Highlights nach der Präsentation von Windows Phone 8 auf der Bühne vorzustellen. Neben ein paar Updates für die aktuellen Anwendungen wie Nokia Maps oder Transport, gibt es aber auch neue Software und Spiele für das Lumia-Lineup. Die wichtigste App dürfte Camera Extras sein, die mit Funktionen wie einem Selbstauslöser, Panorama oder dem Smart Group Shot daher kommt. Außerdem wird es eine Anwendung zum Verschicken von Kontakten geben, Counters beobachtet euer Nutzverhalten und PlayTo überträgt eure Bilder, Filme oder Musik auf ein DLNA-fähiges Gerät.

Die Partnerschaft mit Zynga sorgt dafür, dass Words With Friends und Draw Something im Herbst für Windows Phone erscheinen. Beide Spiele werden eine Weile exklusiv für die Lumia-Smartphones verfügbar sein. Das Nokia Lumia 800 und 710 werden am 27. Juni ein Update bekommen, mit dem man die Geräte zum einen auf die neuen Anwendungen vorbereitet und ihnen noch fehlende Funktionen wie Tethering oder Flip-To-Silence spendiert. Wie erwartet sorgte allerdings das Thema „Update auf Windows Phone 8“ für hitzige Diskussionen im Netz, denn die einen sagen das Update auf Windows Phone 7.8 sei völlig in Ordnung, die anderen kritisieren diese Taktik. Nokia hat sich dazu folgendermaßen geäußert und hält seine Produkte ganz offiziell natürlich immer noch für empfehlenswert und konkurrenzfähig.

„I definitely think it’s more than enough. I think that ultimately your typical customer probably isn’t all that aware of this upgrade thing,“ he says, referring to news about Windows Phone 8. Shields says he holds Nokia accountable for ensuring that the company delivers on its promises with its Lumia range. „I definitely think with products like the Lumia 900, where a consumer walks in and buys that product they’re getting great value and they’re getting a great offering that’s gonna have a long lifetime of innovation.“

Ich kann beide Parteien verstehen und denke Besitzer eines Lumia 800 werden mit dieser Lösung nicht direkt unzufrieden sein. Die wichtigsten Neuerungen von Windows Phone 8 hängen nunmal von der Hardware ab und diese kann man nicht eben auf einen neuen Stand bringen. Richtig ärgerlich ist das jedoch für den Verkauf des Nokia Lumia 900 und ich habe mir schon fast gedacht, dass wir irgendwann in diese Situation kommen werden. Da zeigt Microsoft schon jetzt was uns in ein paar Monaten erwarten wird und sagt aktuelle Geräte werden das Update nicht in vollem Funktionsumfang erhalten. Wer soll denn dann bitte jetzt zu einem Lumia 900 greifen, wenn er zum Weihnachtsgeschäft ein wesentlich besseres Smartphone mit neuer Hardware bekommt? Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für die Präsentation von Microsoft, aber warten wir mal die Neuerungen von WP 7.8 ab.

quellen nokia conversations the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.