Nokia Normandy: Screenshots und Spezifikationen des Android-Smartphones

nokdroid

Das Ende November 2013 aufgetauchte Nokia Normandy soll laut den letzten Infos aus dem Dezember mit einem stark angepassten Android-System laufen. Nun sehen wir dieses System auf den ersten Screenshots und auch erste Spezifikationen sind bekannt.

Alle Informationen zum Nokia Normandy sind zum jetzigen Zeitpunkt unbestätigt. Da die Quellen aber recht vertrauenswürdig sind und einige Infohappen der letzten Zeit dafür sprechen, dass Microsoft wirklich mit dem Gedanken spielt, neben Windows Phone auch Android auf Nokia-Geräten laufen zu lassen, schauen wir genauer hin. Das Nokia Normandy soll ein günstiges Einsteigersmartphone sein, allerdings nicht mit Series 40 als Betriebssystem, wie man es von Nokia sonst in diesem Bereich kennt, sondern mit Android laufen.

nokia_normandy

Das Gerät wird zu seinem Marktstart 2014 natürlich einen anderen Namen bekommen. Es handelt sich dabei aller Wahrscheinlichkeit nach trotz Android um ein Asha-Smartphone, welches im Formfaktor eines Lumias daher kommt. Das Betriebssystem wird ähnlich wie bei Geräten von Amazon stark angepasst sein und auch übliche Google-Apps sollen nicht mehr an Bord sein, so kann Nokia bestmöglich eigene Inhalte und Apps platzieren. Preislich dürfte dies ein interessantes Einsteiger-Handy werden.

Nokia Normandy bei AnTuTu

Interessant ist, dass wir das Nokia Normandy heute nicht nur auf den obigen Screenshots, sondern auch im AnTuTu Benchmark sehen können. Sollten auch diese Daten echt sein, so kennen wir nun einige erste technische Eckdaten. Demnach wäre der Modellname „Nokia A110“, in dem ein Snapdragon Prozessor von Qualcomm seinen Dienst verrichtet. Android ist in Version 4.4.1 KitKat installiert, das Display löst mit 854 mal 480 Pixeln (FWVGA) auf und die Kamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixel. Auf einen LED-Blitz für die Kamera muss man allerdings verzichten, das wissen wir bereits aus früheren Bildern des roten Modells.

Nokia-Normandy-NPU

Quelle @evleaks nokiapoweruser

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.