Nokia Normandy soll mit Android laufen

Hardware

Das Ende November aufgetauchte Nokia Normandy soll angeblich mit einem stark angepassten Android-System laufen und könnte 2014 auf den Markt kommen.

Wie man bei The Verge erfahren haben will, soll das Nokia Normandy zwar wirklich ein günstiges Einsteigersmartphone sein, allerdings nicht mit Series 40 als Betriebssystem, sondern mit Android laufen. Das Gerät wird zu seinem Marktstart 2014 natürlich einen anderen Namen bekommen. Es handelt sich dabei aller Wahrscheinlichkeit nach trotz Android um ein Asha-Smartphone, welches im Formfaktor eines Lumias daher kommt. Das Betriebssystem wird ähnlich wie bei Geräten von Amazon stark angepasst sein und auch übliche Google-Apps sollen nicht mehr an Bord sein, so kann Nokia bestmöglich eigene Inhalte und Apps platzieren. Preislich dürfte dies ein interessantes Einsteiger-Handy werden, auf einen LED-Blitz für die Kamera muss man allerdings verzichten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.