Nokia P1: Ein Fake-Pressebild geht um die Welt

Vergangene Woche tauchte ein mutmaßliches Pressebild von einem neuen Nokia-Smartphone im Netz auf. Es handelt sich allerdings um einen Fake.

Das Interesse am ersten Android-Smartphone von Nokia ist groß, das merkt man aktuell im Netz. So sorgte zum Beispiel letzte Woche ein mutmaßliches Pressebild des Nokia P1 für viel Aufmerksamkeit, nachdem es Phonearena bei VK entdeckt hatte. Mittlerweile ist bekannt, dass es das Sharp Aquos P1 ist. Es hat sich also jemand den Spaß erlaubt und ein Nokia-Logo auf das Gerät gepackt.

Sharp Aquos P1

Das lustige an der Sache: Sharp gehört mittlerweile Foxconn und genau dort wird auch das erste Smartphone von Nokia gebaut werden. Am Ende also doch kein Fake und nur ein Re-Branding des Aquos P1? Nein, das ist zu abwegig. Es handelt sich hier um einen Fake aus Russland, auf den sehr viele angesprungen sind.

Ein Nokia-Smartphone steht allerdings weiterhin auf dem Plan und wird kommen. Man hat aber auch schon vor ein paar Wochen bestätigt, dass das keine Eile haben wird. Gut möglich, dass wir das Gerät also auch erst nächstes Jahr sehen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.