o2 veröffentlicht eigene App für Android, iPhone und WebOS

Per Pressemitteilung informiert o2 Deutschland heute, dass der Mobilfunkanbieter nun auch mit einem eigenen App für die Kunden vertreten ist. Für Android ist das App bereits verfügbar, in den Stores von Apple und Palm soll es noch in dieser Woche erhältlich sein. „Mein o2“ gibt eine Übersicht über alle Verträge, die man mit dem Anbieter abgeschlossen hat, von Mobilfunk, über DSL bis zu Datenverträgen. Eine schnelle und unkomplizierte Buchung und Änderungen an den einzelnen Verträge wird genauso versprochen, wie das Einsehen der Einzelverbindungsnachweise. Außerdem bietet o2 eine Funktion, die T-Mobile Kunden mit einem iPhone schon lange interessiert. Das Programm zählt die verschickten SMS aus einem möglichen Kontingent und gibt einem so Aufschluss über die noch verfügbaren Kurznachrichten. Ob man dies auch für Inklusivvolumen bei Datenverbindungen integrieren will, lässt o2 offen.

Sollte man ein Problem nicht direkt über das App klären können, so zeigt einem das Programm den nächsten o2 Laden. Um diesen Service perfekt zu gestalten, gibt das App auch eine Wegbeschreibung gratis dazu. Die Krönung bleibt jedoch aus, die Sprachnavigation während der Fahrt fehlt leider…. ;-) Trotzdem ist dieser Schritt von o2 nur zu empfehlen. Ob das App wirklich hilfreich ist, wird sich zeigen. Ich persönlich kann es nicht testen, da ich leider keine Sim-Karte von o2 besitze.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.