Offiziell: Preise des Motorola Xoom

Nach langem hin und her ist es endlich offiziell, der Preis des Motorola Xoom wird in Amerika 799 Dollar betragen. Wie wir aber wissen kommt das Android-Tablet auch bald nach Europa, ich denke man wird die Preise hier so ziemlich 1:1 übernehmen und grad ein Euro-Zeichen dahinter setzen.

Das Motorola Xoom ohne 3G und nur mit WiFi soll laut Sanjay Jha, CEO Motorola, ungefähr 600 Dollar betragen, da es sich hier um die Version mit 32 GB handelt wäre das also der gleiche Preis wie beim Apple iPad. „Um mit Apple konkurrieren zu können muss man hochwertige Produkte liefern“ so Jha. Außerdem setzt man auch dieses Jahr den Fokus voll auf Android und glaubt durch den Deal von Nokia und Microsoft werden andere Hersteller das auch tun.

„I am as focused on Android as I ever have been. As a result of Nokia adopting Microsoft it’s possible that some of the other players concentrate on Android.“

Trotzdem hofft man natürlich weiterhin auch auf andere, starke Oberflächen auf dem Markt und wie man Reportern auf dem Mobile World Congress anscheinend abseits verraten hat zieht man auch einen eigene Android-Store in betracht. Gerüchten zufolge soll der Vorverkauf des Motorola Xoom in den kommenden Tagen starten, somit wäre es das erste Tablet mit Android 3.0 auf dem Markt.

[lightbutton link=“http://amzn.to/hxt2rP“]Motorola Xoom bei Amazon[/lightbutton]

Update

Motorola hat nun eine Tabelle veröffentlicht, welche die Unterschiede der verschiedenen Ausführungen vom Xoom aufzeigen soll. Knackpunkt sind hier natürlich die unterschiedlichen Funkmodule.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.