OnePlus 3 kommt womöglich in zwei Versionen und bald

Hardware

Das OnePlus 3 steht an und so langsam aber sicher dürfte die heiße Phase für die Planung des Events und natürlich auch den Marktstart beginnen.

Aktuell steht eine Ankündigung Ende Mai und ein Verkaufsstart Anfang Juni im Raum, was nochmal früher als beim OnePlus 2 wäre. Die erste Generation wurde jedoch im April gezeigt, einen festen Zeitraum hat das Startup also noch nicht.

OnePlus hat sich in den letzten zwei Jahren allerdings einen Namen gemacht und konnte durchaus beweisen, dass man sie ernst nehmen muss. Vor allem das OnePlus X kommt gut an. Aktuell sind die Augen aber auf das OnePlus 3 gerichtet.

Dieses wird natürlich mit der aktuellsten Hardware erscheinen, man darf mit einem Snapdragon 820 und 4 GB Arbeitsspeicher rechnen. Es könnte aber auch sein, dass eine zweite Version mit stolzen 6 GB (und womöglich anderen Highlights, wie mehr internem Speicher) geplant ist. Einen Hinweis darauf liefert ein Benchmark.

Der April neigt sich dem Ende zu und der Mai steht vor der Tür. Sollte OnePlus sein neues Spitzenmodell tatsächlich im Juni auf den Markt bringen, dann wird man mit Sicherheit schon sehr bald mit dem (viralen) Marketing beginnen. Eins ist aber auch sicher: Man wird es 2016 nicht leicht mit dem „Flaggschiff-Killer” haben.

via SmartDroid


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.