OnePlus 5: Das Spiel mit den Farben

Das OnePlus 5 kommt immer näher und das Unternehmen veröffentlicht so langsam immer mehr kryptische Hinweise zum kommenden Spitzenmodell.

Vor ein paar Tagen twitterte der OnePlus-Mitgründer Carl Pei zum Beispiel über den Kopfhörereingang und wenn man das richtig interpretiert, dann wird das OnePlus 5 einen haben. Nach der Kritik bei den Flaggschiffen ohne einen solchen Anschluss könnte ich mir gut vorstellen, dass OnePlus weiter auf einen solchen setzten wird.

Gestern gab es dann einen Tweet vom offiziellen OnePlus-Account, bei dem man wissen wollte, welche Farbe die Nutzer bei ihrem nächsten Smartphone sehen wollen. Zur Auswahl stehen Schwarz, Gold, Rot und eine Mischung aus Blau, Lila und Rosa. Beim „should“ (sollte) wurde das „s“ durch eine „5″ ersetzt.

OnePlus 5: Tweet lädt zum Spekulieren ein

Folgende Optionen: OnePlus hat diese 4 Farben für das OnePlus 5 geplant und will sie damit anteasern, OnePlus möchte 2-3 von diesen 4 Farben auswählen und damit schauen, welche ankommen, und die letzte Option: An dem Tweet ist nichts dran.

Das ist aber unwahrscheinlich, denn das Marketing über die sozialen Netzwerke ist bereits angelaufen und der folgende Tweet gehört dazu. Schwarz und Gold dürften beim Nachfolger gesetzt sein und ein rotes OnePlus stand auch mal im Raum. Aber wie gesagt, zum aktuellen Zeitpunkt kann man hier nur spekulieren und das ist ja auch genau das, was OnePlus mit diesem Tweet erreichen möchte 😀

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung