Opel plant für 2020 einen rein elektrischen Corsa

Opel Corsa Design Konzept
Opel Corsa Design Konzept (Bild: Opel)

Opel möchte die neue Generation des Corsa ab 2019 in Spanien produzieren lassen, eine rein elektrische Version ist für 2020 ebenfalls geplant.

In einer Pressemitteilung hat Opel-Chef Michael Lohscheller heute verlauten lassen, dass die nächste Generation Corsa ab 2019 ausschließlich in Saragossa hergestellt wird. Ab 2020 soll dann eine rein elektrische Version vom Band laufen.

Der neue Corsa wird eines von vier elektrischen Modellen bis 2020 sein. Mit dem Ampera-e und dem E-Corsa sind nun zwei Modelle offiziell. Wobei eines schon im Handel verkauft wird und das andere noch nicht wirklich angekündigt wurde.

Details zum neuen Corsa fehlen also noch, doch die könnte es dann in knapp einem Jahr geben. Vielleicht wird man auch auf der kommenden IAA im Herbst schon ein bisschen über den E-Corsa (und die anderen beiden geplanten Modelle) plaudern.

Der Markt für rein elektrische Autos ist zwar da und hat sich 2017 auch verbessert, aber aktuell spricht einiges dafür, dass 2020 das Boom-Jahr für die E-Autos wird. Ich bin mal auf den Preis des E-Corsa gespannt, denn der Corsa ist ein Auto für den Massenmarkt und startet (neu und direkt bei Opel) schon bei 12.135 Euro. Die E-Version wird zum Start aber sicher ein bisschen (oder deutlich) teurer sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.