Oppo R8207: Neues Mittelklasse-Smartphone bei der TENAA gesichtet

Oppo_8207

Der auch hierzulande tätige chinesische Hersteller Oppo scheint derzeit ein echtes Produktfeuerwerk zu planen. Nach der Präsentation des Oppo N3 und R5 wurde nun neben dem Oppo U3 ein weiteres Smartphone bei der TENAA gesichtet. Das Oppo R8207 siedelt sich in der Mittelklasse an.

Das 5,0 Zoll große Display des Oppo R8207 löst mit 1280 x 720 Pixeln auf und basiert auf der IPS-Technologie. Als Prozessor kommt ein derzeit noch nicht weiter spezifizierter 1,5 GHz Octa-Core-SoC zum Einsatz, der auf 2 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der interne Speicher misst die üblichen 16 GB und ein microSD-Slot steht ebenfalls zur Erweiterung bereit.

Abgerundet wird das Gesamtpaket von einer 13-Megapixel-Hauptkamera, einer 5 Megapixel Frontcam sowie Android in der Version 4.4.4 KitKat. Das Gehäuse des Oppo R8207, welches aus einem Metall-Rahmen und zwei Glasplatten auf Vorder- und Rückseite besteht, misst 140,6 x 70,1 x 6,85 mm. Mit einem Gewicht von nur 130 Gramm ist das Mittelklasse-Smartphone zudem relativ leicht. Ob Oppo das R8207 zukünftig in Deutschland anbieten wird, ist nicht bekannt. Kosten dürfte das Ganze dann um die 250 Euro.

Quelle: TENAA via: GizChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.