Outbank unterstützt Fidor Bank

Outbank Banking Logo

Die Banking-App Outbank kann ab sofort auch mit Konten der Fidor Bank genutzt werden.

Das „neue“ Outbank bekommt nicht nur nach einer ausgiebigen Beta-Phase stetig neue Funktionen spendiert, sondern auch neue Banken werden nach und nach unterstützt. Aktuell hat man die Fidor Bank integriert. Diese zeigt sich nicht nur verantwortlich für o2 Banking, sondern wird gerade in der Techblase auch als brauchbares Gegenstück zu N26 gehandelt. Mit einem großen Nachteil, die App der Fidor Bank ist bisher ziemlich mies.

Zwar soll in Kürze die neue App endlich verfügbar sein, aber die Integration in den Multi-Banken-App Outbank macht sich auch ganz gut. Outbank nutzt für die Fidor Bank die offizielle API, eine Weitergabe der Zugangsdaten an Outbank erfolgt also nicht.

Soeben erreicht mich per Newsletter die Info, dass man aktuell mehrere neue Institute in Outbank hinzugefügt hat. Eine Übersicht gibt es hier.

Übrigens ist Fidor auch bereits in Treefin enthalten. Leider lesen weder Outbank noch Treefin die Festgeldbestände der Fidor Bank aus. Eventuell kommt diese Funktion später noch.

Outbank: Intelligent Banking
Preis: Kostenlos
Outbank: Intelligent Banking
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.