Pokémon GO: Neue Avatar-Kleidung, Geschlechter und mehr

Pokemon GO Logo

Gestern gab es ein Update für Pokémon GO und wie es nun mal so ist, wurde die neue APK für Android wieder ganz genau unter die Lupe genommen.

Niantic hat gestern nicht nur bekannt gegeben, dass man sich neue Partner in den USA geschnappt hat, es gab auch ein größeres Update für Pokémon GO selbst. Das brachte aber noch nicht die 100 neuen Pokémon mit. Diese kommen aber und die offiziellen Details dazu wird es am kommenden Montag geben.

Die neue Android-Version wurde jetzt jedoch genau untersucht und es gibt mal wieder Hinweise auf kommende Funktionen. Diese müssen nicht kommen, aber sie wurden nun mal in die App eingebaut und werden zumindest getestet.

Pokémon GO: Kostüme, Baby-Buddies und mehr

Was wurde Neues gefunden? Es gibt Hinweise auf kommende Geschlechter, ebenso für die bekannten schimmernden Pokémon, Hinweise auf Baby-Buddies wie Pichu, Kostüme für Pokémon und neue Möglichkeiten zum Anpassen des Avatars.

Vor allem bei den Avataren scheint Niantic eine neue Möglichkeit für zusätzliche Einnahmen eingebaut zu haben, denn man wird diese womöglich freischalten und auch kaufen können. Sieht für mich ganz stark nach neuen In-App-Käufen aus. Das vermute ich auch bei den Kostümen für die Pokémon.

Die 3D-Modelle für die Pokémon wurden außerdem aus der App entfernt und sind jetzt nur noch auf den Servern von Niantic gelagert. Das könnte darauf hindeuten, dass man so die neuen Pokémon verstecken möchte. Diese könnte man in Zukunft einfach ohne ein direktes App-Update für alle Spieler freischalten.

Es gibt noch mehr Kleinigkeiten in der APK zu finden. Diese und die Details, wie zum Beispiel zu den Kostümen für Pokémon, findet ihr direkt bei Silph Road.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.