Pushbullet Portal vorgestellt

PushBullet Portal

Kabelloser Dateitransfer via WiFi ist für Android-User nichts neues. Via Airdroid beispielsweise klappt das schon seit Jahren prima. Allerdings ist Airdroid auch umfangreich und wenn man nur eine Datei übertragen möchte, eventuell auch etwas zu komplex. Auch Pushbullet beherrscht schon seit längerem das Übertragen einzelner Dateien. Hier wurden selbige aber über deren Server gejagt, was zum einen vielleicht nicht gerade für sensible Daten geeignet ist und zum anderen auch nicht unbedingt die schnellste Lösung ist.

Portal von Pushbullet soll diese Lücke nun schließen und ermöglicht es Dateien ohne Umwege über das eigene W-Lan zu versenden.

Pushbullet Portal

Hierfür müssen beide Geräte – also der Laptop und das Handy beispielsweise – im gleichen WiFi verbunden sein. Anschließend wird Portal auf dem Smartphone gestartet und auf dem PC über den Browser http://portal.pushbullet.com/ aufgerufen. Anschließend wird via Kamera auf dem Smartphone ein QR-Code abgescannt und wenn alles gut geht, sind beide Geräte damit innerhalb weniger Sekunden verbunden.

Portal - WiFi File Transfers
Preis: Kostenlos

Laut Pushbullet-Entwicklern wurde Portal mit mehreren Dateien und auch mit größeren Dateien (über 1GB) erfolgreich getestet.

Leider klappt Portal zumindest in meinem Fall tatsächlich nur, wenn der PC sich auch im selben WiFi befindet. Im Gegensatz zu Web-Whatsapp beispielsweise, bei dem die Geschichte auch funktioniert, wenn der PC via LAN und das Handy via WiFi mit dem Netzwerk verbunden sind. Dennoch eine ziemlich nützliche App, was meint ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.