QuickPic: Erstes Update nach Übernahme ist da

Quickpic

Es war natürlich abzusehen und nun geht es auch schon los – die Rede ist von neuen Updates von QuickPic nach der Übernahme von Cheetah Mobile. Neu im Paket ist nun optional unter anderem 1000 GB (!) kostenloser Cloudspeicher. Um an diesen Speicher zu gelangen müsst ihr euch lediglich bei Cheetah Mobile anmelden.

Quickpic

Ob ihr das natürlich vor allem bei diesem äußerst seriösen *hust* Anbieter wirklich tun möchtet, müsst ihr selbst entscheiden. Abgesehen von der Cloudspeicher-Geschichte wird mit dem aktuellen Update auch direkt noch eine Berechtigung über Push-Benachrichtigungen aufgespielt. Androidpolice konnte hier zwar noch nichts genaueres feststellen, aber auch das klingt für mich nicht gerade sinnvoll bei einer Galerie-App. Was meint ihr?

QuickPic - Fotogalerie
Preis: Wird angekündigt

Wer sich die neueste Versionen nicht mehr antun möchte, kann unter anderem die älteste Version vor der Übernahme durch Cheetah Mobile aus dem XDA-Forum beziehen. Diese wurde sogar neu signiert, so dass ihr keine Updates mehr aus dem Playstore aufgedrückt bekommt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Redmi K20 Pro Exclusive Edition mit Snapdragon 855 Plus vorgestellt in Smartphones

Huawei Mate 30 Pro: Meine Meinung in Smartphones

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte