Radio RPR1 und Waze von Google gehen Kooperation ein

Dienste

Der Radiosender RPR1 geht eine Kooperation mit Waze von Google ein. In den nächsten Wochen möchte man so ein besseres Verkehrsangebot für die Zuhörer bieten. Beide Seiten sollen von der Partnerschaft profitieren.

Waze ist eine Applikation für den Verkehr. Der Dienst liefert unter anderem Informationen zu Staus. Seit über einem Jahr gehört dieser zu Google. Um die Reichweite in Deutschland zu steigern, ist man jetzt eine Partnerschaft mit RPR1 eingegangen. Der Radiosender bekommt Informationen von Waze und bietet einen 24-Stunden-Verkehrsservice mit Hilfe der mobilen Community an.

Durch die prominente Werbung im Radio sollen so mehr Nutzer zu Waze gelockt werden und sich bei dem Dienst anmelden. Am Ende haben also im besten Fall beide Parteien etwas von dieser Partnerschaft. Es ist übrigens nicht der erste Versuch mit neuen Hilfsmitteln die Hörer zu erreichen. RPR1 arbeitet auch mit Spotify zusammen und nutzt Dienste wie WhatsApp und Twitter.

via heise quelle rpr1


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.