real ermöglicht bundesweit Mehrwegbehälter an Frischetheken

Mehrwegbehaelter Real Frischetheke

Mal wieder eine Meldung aus dem Bereich Umwelt und Co: Schon seit September 2018 haben real Kunden die Möglichkeit, Lebensmittel in ausgewählten real Märkten in selbst mitgebrachte Mehrwegbehälter an den Frischetheken verpacken zu lassen. Im Laufe dieses Monats wird das Mehrwegkonzept nun auch auf das Bundesgebiet ausgeweitet.

So können sich Kunden noch im August 2019 in nahezu allen Märkten Wurst-, Käse- und Fleischwaren in eigene Behälter verpacken lassen. Darüber hinaus besteht die Option, in den real Märkten, in denen heiße Getränke angeboten werden, diese in selbst mitgebrachte Mehrwegbecher abzufüllen.

Tablett gewährleistet Hygiene

Um hygienische Risiken den gesetzlichen Vorgaben entsprechend vollständig zu vermeiden, wurde ein einfacher bestimmter Ablauf eingeführt: Der Kunde stellt hierfür seinen Mehrwegbehälter geöffnet auf ein gesondertes Tablett, das als Hygienebarriere dient.

Ist das Gefäß augenscheinlich sauber, nimmt der Mitarbeiter das Tablett über die Theke, tariert das Gewicht von Tablett und Behälter aus und legt die Ware hinein. Die Dose wird mit dem Waagenbon versehen und der Mitarbeiter reicht die Bestellung wieder auf dem Tablett über die Theke zurück an den Kunden. Der Behälter des Kunden kommt dadurch zu keinem Zeitpunkt mit der Theke in Berührung.

Als weitere Maßnahme dürfen die Behälter nicht innerhalb der verschiedenen Frischetheken weiter gereicht werden. Zudem dürfen Lebensmittel, die sich gegenseitig beeinflussen können, nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch in eine Mehrwegdose gefüllt werden.

Real plant übrigens auch als erstes Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel bis Ende 2020 die Plastikbeutel in der Obst- und Gemüseabteilung ganz abzuschaffen.

Too Good to Go: Real startet bundesweit

To Good To Go Bei Real

Zukünftig werden alle 279 real-Standorte in Deutschland an der Aktion „Too Good to Go“ teilnehmen. Vorausgegangen war diesem Start eine Pilotphase in ausgewählten real Märkten. Mit dem Projekt sollen Lebensmittel vor der Vernichtung gerettet werden. Überhängige Lebensmittel, die in Ihrer Qualität…18. Juli 2019 JETZT LESEN →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.