Realme X2 in China offiziell vorgestellt

Realme X2 Pearl Blue

Die zu Oppo gehörende Marke Realme hat in China ein neues Mittelklasse-Modell vorgestellt. Das Realme X2 ist unter anderem mit einer 64-Megapixel-Kamera ausgestattet und wird im Heimatland des Herstellers zu Preisen ab umgerechnet ca. 191 Euro erhältlich sein.

Das Realme X2 wurde zwar erst frisch in China vorgestellt, ist eigentlich aber ein (nicht ganz so) alter Bekannter. Als Grundlage dient hier nämlich das Realme XT, welches erst kürzlich für den indischen Markt vorgestellt wurde. Realme verpasst dem Smartphone einfach nur mehr Leistung und setzt anstelle eines Snapdragon 712 den neuen Snapdragon 730G ein, der insbesondere beim Gaming klar vorne liegt.

Abgesehen davon besitzt das neue Realme X2 ein 6,4 Zoll großes FullHD+-Display mit einer Waterdrop-Notch, unter dem sich ein Fingerabdrucksensor versteckt. Je nach Version sind 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher verbaut, wobei sich der interne UFS-2.1-Speicher auf 64 bzw. 128 GB beläuft. Einer Erweiterung per microSD-Karte steht allerdings nichts im Wege.

Quad-Kamera mit 64 Megapixeln

Auf der Rückseite des Realme X2 findet man gleich vier verschiedene Linsen: Einen 64-Megapixel-Hauptsensor, eine 8-Megapixel-Weitwinkelkamera, eine 2-Megapixel-Makrocam und einen weiteren 2-Megapixel-Sensor für die Aufnahme von Tiefeninformationen. Vorderseitig begnügt man sich mit nur einer Kamera, diese löst mit 32 Megapixeln jedoch ebenfalls ziemlich hoch auf.

Realme X2 Pearl White

Zu guter Letzt steckt im 158.7×75.2×8.6 mm großen und 186 Gramm schweren Gehäuse des Realme X2 noch ein großer 4.000 mAh Akku, der dank VOOC-Charging mit bis zu 30 Watt wieder aufgeladen werden kann. Als Betriebssystem ist erst einmal noch Android 9.0 Pie in Form des hauseigenen Color OS 6.0 vorinstalliert.

In China ab 191 Euro erhältlich

In China wird Realme das neue Realme X2 in den beiden Farben Pearl Blue und Pearl White anbieten. Je nach Version werden umgerechnet ca. 191 (6/64GB) bzw. 230 Euro (8/128GB) für das Gerät fällig. Vielleicht werden wir es irgendwann auch in Deutschland zu sehen bekommen, denn die Marke möchte bekanntlich schon bald nach Europa expandieren.

via: CMM

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Motorola Razr kommt wohl im November in Events

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News