Reuters: Samsung plant mehrere Tizen-Smartphones dieses Jahr

Tizen-Lockup-On-Light-RGB

Benötigte Samsung zu Beginn noch eine gefühlte Ewigkeit um erste Geräte mit dem Tizen OS in den Handel zu bringen, tummeln sich nun TVs, Smartwatches und Kameras mit dem OS auf dem Markt. Auf das in Asien veröffentlichte Samsung Z1 sollen dieses Jahr außerdem noch weitere Smartphones folgen.

Eine lange Entwicklungszeit steckt in Samsungs Tizen OS Betriebssystem, mit dem sich die Koreaner ein wenig von Google und Android lösen wollen. Wurde Mitte Januar mit dem Samsung Z1 ein erstes Smartphone mit dem neuen OS präsentiert, konnten wir erst kürzlich davon berichten, dass die Verkaufszahlen in Asien überaus positiv ausfallen.

Nachdem nun die Marke von einer Million verkauften Einheiten geknackt werden konnte, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, dass man in Korea noch in diesem Jahr weitere Smartphones mit Tizen OS veröffentlichen möchte. Handelte es sich beim Samsung Z1 um ein reinrassiges Einsteiger-Smartphone, sollen in Zukunft auch weitere Marktbereiche abgedeckt werden. Gerüchte sprechen unter anderem von einem Samsung Z2 genannten Gerät, welches mit einem qHD-Display, einem Quad-Core-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher in den Handel gelangen wird.

Obwohl bisher noch keine Informationen darüber vorliegen, ob Samsung die Tizen-Smartphones zukünftig auch in Europa anbieten möchte, dürfte dies vorerst relativ unwahrscheinlich sein. Vermutlich wird man erst einmal seine Position in Asien stärken, bevor man sich an die westlichen Märkte heranwagt.

Quelle: Reuters via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung