Samsung Galaxy A: Details zur Ausstattung und den Preisen des Lineups

samsung galaxy alpha 2

Neue Informationen zur kommenden Galaxy-A-Serie von Samsung. Die edlen Smartphones, welche sehr wahrscheinliche allesamt einen Metall-Rahmen besitzen werden, werden nun endgültig mit LTE und NFC auf den Markt kommen. Die Preise sollen dabei von 350 bis 500 US-Dollar reichen.

Dass die kommende Möchtegern-Premium-Serie von Samsung nicht gerade günstig werden wird, war ja eigentlich schon zu vermuten. Gemessen an der Ausstattung dürften diese Preise jedoch sehr hoch gegriffen sein. So soll das Galaxy A3 mit einem 4,8 Zoll großen qHD-Display, Snapdragon 410 und 1 GB RAM neuesten Informationen zwischen 350 und 400 US-Dollar kosten, während das leicht besser ausgestattete Galaxy A5 bei 400 bis 450 US-Dollar liegen soll. Das Topmodell Galaxy A7 wird neuesten Informationen nach lediglich in bestimmtem Ländern zum Preis von 450 bis 500 US-Dollar auf den Markt kommen.

In Sachen Ausstattung wurden nun zudem zwei weitere Punkte bestätigt. Alle drei Smartphones der Serie werden mit NFC und LTE auf den Markt gebracht werden. Samsung wird dementsprechend beim Galaxy A5 sehr wahrscheinlich nicht auf den zuvor vermuteten Snapdragon 400 setzen, sondern einen Snapdragon 410 verbauen. Unbekannt bleiben jedoch weiterhin die technischen Daten des Galaxy A7. Dieses wurde bisher noch in keinem Benchmark gesichtet.

SamMobile nach soll die neue Galaxy-A-Serie noch im dritten Quartal des Jahres präsentiert werden, welches allerdings nur noch ein paar Tage geht.

Neue Premium-Smartphones von Samsung, was haltet ihr davon?

Quelle: Sammobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung