Samsung Galaxy Note 10(+) offiziell vorgestellt

Samsung Galaxy Note 10 Header

Samsung hat heute Abend die neue Galaxy Note 10-Serie offiziell vorgestellt. Mit dem Galaxy Note 10, Note 10(+) und Note 10(+) 5G zählen gleich drei Geräte dazu. Preislich starten die neuen Modelle bei 949 Euro.

Unter dem Namen der Galaxy Note 10-Serie wurden heute Abend gleich drei neue Flaggschiff-Smartphones von Samsung vorgestellt. Dabei fällt das Galaxy Note 10 etwas kompakter und günstiger aus, während das Galaxy Note 10+ die leicht bessere Ausstattung zum höheren Preis bietet. Wer allerdings das Beste vom Besten will, greift zum Galaxy Note 10+ 5G, das erstmals mit der neuen Mobilfunkgeneration kompatibel ist.

Gemein haben alle Modelle den neuen S Pen, der wie üblich wieder zum Transport im Gehäuse versteckt werden kann. Zur bekannten Bluetooth-Steuerung gesellt sich diesmal noch eine Gestensteuerung dazu. Der Stylus erkennt wie bereits beim Galaxy Note 9 stolze 4.096 Druckstufen und eignet sich damit natürlich auch für die Eingabe von Handschriften oder kleinere Zeichnungen.

Samsung Galaxy Note 10

Samsung Galaxy Note 10

Das Samsung Galaxy Note 10 bietet ein beinahe randloses Dynamic AMOLED-Display, welches 6,3 Zoll in der Diagonalen misst und mit 2.280 x 1.080 Pixeln auflöst. Durchbrochen wird das Panel lediglich von der 10-Megapixel-Frontkamera mit f/1.7, welche anders als beim Galaxy S10 nun mittig am oberen Displayende verbaut wurde. Der Fingerabdrucksensor sitzt diesmal unter dem Displayglas, wobei alternativ auch eine Gesichtserkennung verwendet werden kann.

Als Prozessor kommt im Samsung Galaxy Note 10 der heute vorgestellte Exynos 9825 Octa-Core zum Einsatz. Ihm stehen beim kleineren der neuen Note-Modelle 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne UFS-3.0-Speicher fasst großzügige 256 GB, kann allerdings nicht per microSD-Karte erweitert werden.

Samsung Galaxy Note 10 Back

Auf der Rückseite des normalen Samsung Galaxy Note 10 bekommen wir es mit einer Triple-Kamera zu tun. Der Hauptsensor ist hier in der Lage Fotos bei einer Auflösung von 12 Megapixeln und einer dynamischen Blende von f/1.5 oder f/2.4 zu schießen. Dazu kommen noch eine 12-Megapixel-Zoom-Linse (f/2.1) mit 2-facher Vergrößerung und eine 16-Megapixel-Weitwinkelkamera mit einer f/2.2er-Blende. Alle Sensoren können eine optische Bildstabilisierung vorweisen.

Im 151 x 71,8 x 7,9 mm großen und 167 Gramm schweren Gehäuse des Samsung Galaxy Note 10 steckt zu guter Letzt noch ein 3.500 mAh starker Akku. Er kann maximal mit 25 Watt per USB 3.1 Typ-C oder 12 Watt per Qi geladen werden. Als Betriebssystem kommt Android 9.0 Pie mit der aktuellen Samsung One UI zum Einsatz. Eine IP68-Zertifizierung ist bei diesem und den andern Modellen vorhanden.

Samsung Galaxy Note 10+ (5G)

Samsung Galaxy Note 10plus

Das Samsung Galaxy Note 10+ unterscheidet sich von seinem kleineren Bruder vor allem beim Display. Dieses wächst auf stolze 6,8 Zoll an und bietet mit 3.040 x 1.440 Pixeln zudem eine höhere Auflösung. Gleich bleibt hier allerdings die verwendete Displaytechnologie: Ein Dynamic AMOLED-Panel mit integriertem Ultraschall-Fingerabdrucksensor und einer Infinity-O-Notch für die 10-Megapixel-Frontkamera.

Als Prozessor kommt auch im Samsung Galaxy Note 10+ der neue Exynos 9825 Octa-Core zum Einsatz. Hier kann er allerdings auf stolze 12 GB RAM zurückgreifen und beim internen UFS-3.0-Speicher gibt es die Wahl zwischen 256 und 512 GB. Dass erst einmal nur das 256GB-Modell für den deutschen Markt angekündigt wurde, ist allerdings nicht weiter schlimm, da das Galaxy Note 10+ im Gegensatz zu seinem günstigeren Bruder die Option auf eine Erweiterung per microSD-Karte beibehält.

Samsung Galaxy Note 10plus Back

Im Kamera-Bereich vertraut das Samsung Galaxy Note 10+ auf dasselbe Triple-Kamera-Array, welches auch im normalen Galaxy Note 10 zum Einsatz kommt. Hinzu stößt hier allerdings ein TOF-Sensor, der Tiefeninformationen erfasst und insbesondere den Fake-Bokeh-Effekt verbessern dürfte.

Weitere Verbesserungen beim Samsung Galaxy Note 10+ umfassen die Akkukapazität, welche auf 4.300 mAh anwächst. Der Akku kann des Weiteren per Super Fast Charging mit 45 Watt unglaublich schnell aufgeladen werden – ein passender Adapter liegt dem Gerät dennoch nicht bei. Dafür werden auch hier schnelles Wireless Charging (15 Watt) und Wireless Power Share unterstützt. Dieses Feature zum drahtlosen Aufladen von Zubehör ist übrigens auch beim normalen Galaxy Note 10 an Bord.

Aufgrund des größeren Displays fällt das Samsung Galaxy Note 10+ mit Abmessungen von 162,3 x 77,1 x 7,9 mm deutlich größer als das normale Galaxy Note 10 aus. Das Gewicht beläuft sich auf 196 Gramm. Die 5G-Version des Galaxy Note 10+ ist abgesehen von der Unterstützung der neuen Mobilfunkgeneration technisch identisch, bringt allerdings 2 Gramm mehr auf die Waage.

Preise und Verfügbarkeit

Samsung wird die neuen Smartphones der Galaxy Note 10-Serie am 23. August in den deutschen Handel bringen. Hierzulande soll es alle Modelle in den Farben Aura Black und Aura White zu kaufen geben. Die Preise fallen wie folgt aus:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen