Samsung Galaxy Note 3 soll am 4. September vorgestellt werden

Samsung Galaxy Note 2 IFA (22)

Das Samsung Galaxy Note hat sich mittlerweile zum heimlichen Star der Galaxy-Reihe entwickelt und auch wenn sich sein kleiner Bruder, das Galaxy S, immer noch besser verkaufen dürfte, so hat Samsung mit diesem Gerät definitiv einen richtigen Riecher gehabt. Für mich ist der aktuelle Trend immer noch ein Rätsel, aber die Nachfrage nach Smartphones mit 5 Zoll oder mehr ist da und mittlerweile versuchen es die Hersteller auch im Bereich von 6 Zoll und mehr. Verübeln kann man es ihnen nicht, immerhin verkaufen sich die Geräte. Ein heißer Kandidat für dieses Jahr ist natürlich das Galaxy Note der dritten Generation, welches wohl wieder zur IFA vorgestellt wird.

Genau genommen soll es einen Tag vor Messebeginn wieder ein Samsung Unpacked Event in Berlin geben, welches am 4. September stattfindet und auf dem das Note 3 im Mittelpunkt stehen wird. Vermutet haben wir das alle, Android Geeks möchte diese Informationen jetzt allerdings auch von einem Insider erfahren haben. Einladungen für die Presse sollen dann im August raus gehen. Das Design und die Spezifikationen des nächsten Note kursieren ja auch schon eine ganze Weile in der Gerüchteküche, wenn man sie zusammenfasst kommt dabei ein schnelleres Phablet mit einem noch größeren Display bei raus. Neue Innovationen, wie zum Beispiel ein flexibles Display, wurden erst vermutet, sind aber aktuell kein Thema mehr für das Galaxy Note 3. Wir rechnen aber auch mit ein paar neuen Software-Funktionen (Stift) für das Gerät.

via unwired view quelle android geeks

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.