Samsung verkauft 20 Millionen Einheiten des Galaxy S4

samsung_galaxy_s4_header

Nach 10 Millionen verkauften Einheiten im Mai, scheint Samsung die Zahl im letzten Monat verdoppelt zu haben. 20 Millionen Samsung Galaxy S4 wurden angeblich schon an Händler ausgeliefert, was aber nicht direkt bedeutet, dass diese Anzahl dann auch verkauft wurde. Samsung wird mit so einer Meldung also wohl noch warten, bis man diese Anzahl an Geräten auch direkt an den Mann bringen konnte, das hat man im letzten Jahr beim Galaxy S3 ebenfalls so gemacht. Hier benötigte Samsung für diesen Meilenstein übrigens noch 100 Tage, was aber ebenfalls eine beachtliche Leistung war.

Die Nachfrage nach Samsung-Smartphones hält also weiterhin an und mit dem Galaxy S4 Mini gibt es mittlerweile ja auch noch eine kleinere und abgespeckte Version des aktuellen Flaggschiffs, die sich dann sicherlich auch erst mal wie geschnitten Brot verkaufen wird und so langsam im Einzelhandel ankommt. Aktuell hat Samsung keine Probleme seine Smartphones mit dem Galaxy-Branding zu verkaufen, was mittlerweile auch für einen stolzen Marktanteil in Westeuropa und dem Rest der Welt sorgt.

quelle sammobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.