Samsung Galaxy S5: Unscharfes Testfoto macht die Runde

Samsung Kamera Header

In weniger als einer Woche wird Samsung das Geheimnis endlich lüften und bis dahin haben wir mal wieder einen neuen Leak zum Galaxy S5. Heute gibt es ein Foto, welches wohl mit dem neuen Android-Flaggschiff gemacht wurde.

Schaut man bei Flickr in die Meta-Daten dieses Fotos, dann sieht man dort nicht nur Samsung als Hersteller, sondern auch SM-G900A als Bezeichnung. Es soll sich hier laut @evleaks um das Modell für den amerikanischen Netzbetreiber AT&T handeln. Schaut man sich den Flickr-Account an, entdeckt man dort noch weitere Testfotos. Zwei weitere stammen von einem Samsung Galaxy S4, zwei von einem Galaxy Note 3 für AT&T und dann gibt es da noch einen Screenshot von einem Samsung-Browser.

Die volle Auflösung des Fotos beträgt genau 5312 x 2988 Pixel, was eine Kamera mit 16 Megapixel im Galaxy S5 bestätigen könnte. Das Foto selbst sagt nichts über die Qualität aus. Auflösung und Meta-Daten kann man leicht ändern und so gibt es hier wie immer genug Grund zum Zweifeln. Bei @evleaks handelt es sich jedoch um eine Quelle, die eine sehr hohe Trefferquote bei solchen Informationen besitzt und daher eine hohe Glaubwürdigkeit genießt. Das Foto selbst ist übrigens sehr unspektakulär.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.