Samsung Galaxy S7 (Edge): Oreo-Update kurz pausiert

Samsung Galaxy S7 Edge

Samsung verteilt seit einigen Tagen das Update auf Android 8.0 Oreo für das Galaxy S7 (Edge), musste den Rollout aber nun kurz pausieren.

Grund ist laut einem Moderator im offiziellen Forum von Samsung ein Problem, welches bei mehreren Galaxy-S7-Nutzern mit Android 8.0 Oreo aufgetreten ist. Geräte haben sich von selbst neu gestartet und daher hat man sich kurzerhand dazu entschieden der Sache auf den Grund zu gehen und verteilt das Oreo-Update derzeit nicht.

Auch auf der kanadischen Hilfeseite von Samsung findet man einen Hinweis dazu, es sieht also nach einem ernsten Problem aus und wer damit gerechnet hat, dass das Update nun bald kommt, der muss sich noch etwas gedulden. Aktuell ist noch unklar, wann der Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S7 weiter geht.

Funfact: Beim Galaxy S8 gab es ein ähnliches, wenn nicht sogar das gleiche Problem mit Android 8.0 Oreo. Es dauerte jedoch nur wenige Tage, bis der Rollout wieder lief. Man kann also davon ausgehen, dass es diese oder nächste Woche weiter geht. Wenn wir etwas hören, dann werden wir euch natürlich hier informieren.

Quelle Piunikaweb (via SamMobile)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets