Samsung Galaxy S8: Marktstart vielleicht erst im April

Samsung Galaxy S7

Zum Start in die neue Woche haben wir direkt noch eine zweite Meldung zum Samsung Galaxy S8. Das neue Flaggschiff könnte nämlich später kommen.

Genau genommen soll Samsung mit dem Gedanken spielen das neue Flaggschiff erst im April vorzustellen. In den letzten Jahren wurde das Galaxy S-Flaggschiff im Februar/März und einen Tag vor dem Mobile World Congress vorgestellt. Diesen will man nächstes Jahr wohl auslassen, so ein exklusiver Bericht des WSJ.

Warum Samsung das Galaxy S8 ein paar Wochen verschieben möchte, ist unklar. Es ist möglich, dass man sich mehr Zeit für die Sicherheitskontrollen nehmen wird. So ein Vorfall wie beim Galaxy Note 7 darf nicht wieder passieren. Das Galaxy S7 muss also voraussichtlich sogar noch ein paar Wochen länger die Kunden anlocken.

Samsung Galaxy S8: Assistent mit eigenem Knopf

Samsung hat am Wochenende schon bestätigt, dass das Galaxy S8 einen digitalen Assistenten haben wird. Das WSJ liefert aber noch ein weiteres Detail. Samsung soll dem Assistenten sogar einen eigenen Knopf auf der Seite des Gerätes spendieren.

Digitale Assistenten stehen im Fokus, einen eigenen Knopf hat aber bisher noch keiner spendiert bekommen. Wenn man mal davon absieht, dass Siri beim iPhone über ein langes Drücken auf den Home-Button aktiviert wird. Auf der anderen Seite steht ja auch im Raum, dass das Galaxy S8 keinen Home-Button besitzen soll.

Die Gerüchteküche zum Galaxy S8 fängt so langsam aber sicher zu brodeln an und auch Samsung hat nach dem Note-Debakel schon mal ein bisschen Marketing für das neue Spitzenmodell betrieben. Ich bin mir sicher, dass wir hier in den nächsten Wochen noch viele neue Details erhalten werden. Wir beobachten das natürlich und halten euch hier im Blog wie immer auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.