Samsung Galaxy S8: Datum wird auf dem MWC genannt

Smartphones

Samsung wird das Galaxy S8 zwar nicht auf dem Mobile World Congress 2017 vorstellen, das Flaggschiff dürfte dort aber trotzdem eine große Rolle spielen.

Es steht nämlich seit einigen Tagen im Raum, dass das Unternehmen einen ersten Teaser für das Event auf dem Mobile World Congress geplant hat. Samsung hat am 26. Februar, das ist ein Sonntag, die Presse zu einem Event eingeladen. Dort wird man neue Geräte, unter anderem zwei Tablets, zeigen.

Samsung Galaxy S8: Datum auf dem MWC

Dong-jin Koh, Präsident der Mobilfunksparte von Samsung, hat jetzt angeblich bestätigt, dass man auf dem Event das Datum für das Samsung Galaxy S8 nennen wird. Aktuell steht hier der 29. März im Raum. Samsung soll eine Event in New York geplant haben. Der Verkauf soll weltweit am 21. April losgehen.

Aktuell spricht viel dafür, dass das Samsung Galaxy S8 auf dem MWC eine große Rolle spielen wird. Mit einem Teaser und einer Ankündigung des Events in New York könnte Samsung den anderen Herstellern auch ein bisschen die Show stehlen. Es bleibt aber dabei: Eine finale Präsentation auf dem MWC ist nicht geplant.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.