Samsung Galaxy S8(+): Daydream-Support wird ab sofort verteilt

Samsung hat damit begonnen, die ersten Galaxy S8 und Galaxy S8+ mit einem Support für Googles VR-Plattform Daydream auszustatten. Nach und nach werden die Smartphones weltweit wohl die Option freigeschaltet bekommen.

Vor einigen Monaten kündigte Google an, dass auch das Samsung Galaxy S8 und LG G6 Daydream unterstützen werden, nun werden zumindest die Smartphones des Marktführers mit einem entsprechenden Update versorgt. Auf Google+ gab der offizielle Google VR-Account die Verfügbarkeit des Daydream-Supports für das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ bekannt, zuvor verteilten schon mehrere US-Provider Updates, in deren Changelog die Funktion genannt wurde.

Daydream View oder Gear VR?

Neben der Gear VR können die Besitzer der aktuellen Samsung-Flaggschiffe, nachdem der Daydream-Support auch bei ihnen freigeschaltet wurde, mit der Google Daydream View eine zweite VR-Brille mit großer Plattform dahinter verwenden. Welches der beiden Systeme einem besser gefällt, muss jeder für sich entscheiden, vermutlich ist die Anschaffung einer Daydream View in Hinblick auf die Zukunft aber sinnvoller. So ist man mit ihr nicht darauf angewiesen, beim nächsten Smartphone-Kauf unbedingt eines der Firma Samsung zu wählen.

Da der Daydream-Support ab sofort global für das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ bereitgestellt wird, kann es einige Zeit dauern, bis schlussendlich alle Modelle weltweit die Funktion verwenden könne. Solltet ihr die Verfügbarkeit bei euch bemerken, könnt ihr uns gerne einen Kommentar hinterlassen.

Quelle: Google VR via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.