Samsung Galaxy S9 für das erste Quartal 2018 bestätigt

Samsung Galaxy S9 Konzept Header
Samsung Galaxy S9 Konzept (Bild: AAS)

Samsung hat das Galaxy S9 zwar noch nicht vorgestellt, aber man nennt das Kind nun beim Namen. Es wird im ersten Quartal auf den Markt kommen.

Bei Samsung gab es heute die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal und mit diesen auch eine Prognose für das erste Quartal 2018. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Mobilfunksparte verbessern wird, da der Marktstart eines neuen Flaggschiffs ansteht. Konkret heißt es in der Ankündigung:

In the first quarter, the company expects the mobile business to improve its earnings, led by an increase in sales of flagship products with the launch of Galaxy S9.

Samsung hat den Namen damit also bestätigt, wird aber vermutlich niemanden so wirklich überraschen. Immerhin war in der Einladung für das Event auch schon eine 9 zu sehen. Das findet übrigens am 25. Februar im Rahmen des MWC in Barcelona statt. Samsung dürfte ein Galaxy S9 und Galaxy S9+ geplant haben.

Vor ein paar Wochen haben wir gehört, dass der Vorverkauf wohl am 1. März starten wird und der Marktstart für den 16. März angepeilt ist. Der Einfluss des Galaxy S9 auf das erste Quartal wäre damit zwar nicht groß, aber er wäre da.

Samsung: Neue QLED-Modelle wohl auch in Q1 2018

Randnotiz: Samsung geht von einem bescheidenen Ergebnis in der TV-Sparte aus, versucht aber den Verkauf der Premium-Produkte anzukurbeln, in dem man neue Modelle auf den Markt bringt. Das ist zumindest so geplant, Samsung spricht von einem „frühen Start“ von neuen Modellen. Damit dürften die neuen QLED-Modelle gemeint sein, die im Rahmen der CES nicht öffentlich zu sehen waren.

via BGR

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.